Passionsspiele Oberammergau

Passionsspiele Oberammergau

Bereichert, beeindruckt und beglückt wieder zu Hause ankommen, ist nur möglich, wenn alles gestimmt hat. Bei der Reise von mit-uns-unterwegs zu den Passionsspielen in Oberammergau traf dies wirklich zu. Gerade weil das Passionsspiel keine „leichte Kost“ ist, war es wichtig, dass das Umfeld stimmte. Entspannte Busfahrten, ausreichende Zeitpuffer und eine perfekte Organisation trugen ihren Teil dazu bei. Regelrecht verwöhnt wurde die Reisegesellschaft im Hotel Alpenblick in Ohlstadt mit seinem freundlichen Personal und den schönen Zimmern sowie in kulinarischer Hinsicht beim Mittagessen und beim Frühstück. In der hoteleigenen Kapelle inmitten der weitläufigen Hotelanlage feierten wir kurz vor der Abreise einen Gottesdienst, der wie eine wohltuende Abrundung der bewegenden Erlebnisse beim Passionsspiel auf uns wirkte und uns selbst als Glaubensgeschwister wahrnehmen ließ. Sich als Gemeinschaft zu erleben, sich in Gesprächen auszutauschen und auch neue Bekanntschaften zu schließen sowie die Mittagspause im Kloster Andechs bei der Rückfahrt rundeten das positive Gesamtbild ab.

Israel an Pfingsten 2022

Israel an Pfingsten 2022

Das Wasser plätschert leicht im Hintergrund. Der Blick geht weit über den See Genezareth. Hier klingen die Worte noch einmal anders. Es sind Worte Jesu, die wir hören. Es sind Geschichten, was er in Kapernaum getan hat, wie er hier Menschen begegnete. Und nun sitzen wir an diesem Platz. Im Schatten hören wir zu, wie Hans-Martin Stäbler uns die Andacht an diesem Tag hält. […] Meine Gedanken kommen wieder zurück hier an den See Genezareth. Hierher, wo Jesus die Jünger nach seiner Auferstehung getroffen und von wo er sie in die Welt gesandt hat. Hans-Martin spricht uns den Segen zu. Es geht weiter. Wir brechen auf. Renate hat alles wunderbar organisiert, sodass diese Reise immer einem Plan folgt. Dass man sich geführt weiß und entspannt weiterziehen kann. Auch über die Zeit hier in Israel hinaus, zurück in den Alltag daheim.

Kuba-ein weiterer Reisebericht

Kuba-ein weiterer Reisebericht

Erlebt: Kuba „Leichtigkeit, Fröhlichkeit, Lockerheit“ (von Dorothea Simon) Kuba-ein weiterer Reisebericht 10.00 Uhr  Frankfurt  Flughafen-  unsere 16.tägige Rundreise auf Kuba kann beginnen. Alle da, Alle bereit. Um 12.40 startete  unsere Maschine für den ...
Alle Höhepunkte Kubas in einer Reise

Alle Höhepunkte Kubas in einer Reise

Unverkennbar: am 28.07.2019 ein weißer Schirm im Terminal 1 des übervollen Frankfurter Flughafens. Hier trafen sich Renate und Hans-Martin Stäbler mit alten und neuen Freunden, um gemeinsam nach Kuba aufzubrechen. Was erwartete uns?